Verhandlungsdolmetscher

Verhandlungsdolmetscher - Polnisch Dolmetscher Dortmund Verhandlungsdolmetscher arbeiten meist als sog. Konsekutivdolmetscher. Der Dolmetscher überträgt also kurze Gesprächsabschnitte oder sogar nur einzelne Sätze Zeitversetzt, ohne Notizen oder Hilfsmittelen wie einer Dolmetscher- oder Flüsteranlage unmittelbar nach dem der Redner seine Aussage beendet hat. Diese Art der Verdolmetschung eignet sich daher nur im kleinen Kreis bei Geschäftstreffen mit einigen wenigen Teilnehmern und ausgewogenen Redeanteilen. Häufig werden Verhandlungsdolmetscher auch bei Gesprächen zwischen einem Anwalt und seinem Mandanten eingesetzt(Gerichtsdolmetscher). In der Regel überträgt der Verhandlungsdolmetscher dabei die Sprachen in beide Richtungen. Ein professioneller Verhandlungsdolmetscher ist dabei, unabhängig davon wer ihn bezahlt, vollkommen neutral und der Verschwiegenheit verpflichtet. Oftmals engagieren jedoch auch beide Seiten einen Dolmetscher. Meist überträgt dann ein Dolmetscher immer nur in eine Sprache. Für einer Rede oder einem Vortrag eignet sich diese Art des Dolmetschens nicht. Der Redner müsste alle zwei bis drei Sätze pausieren, damit der Dolmetscher das gesprochene in die andere Sprache übertragen kann. Der Vortrag wird damit nicht nur doppelt so lang, für Redner und Zuhörer gleichermaßen wird es schwierig den Faden zu behalten. Selbst für Referenten die Ihre Reden ablesen, ist es nicht leicht daran zu denken ständig Pausen einzuhalten und trotzdem den Faden nicht zu verlieren. Sollten Sie also eine Konferenz oder eine größere Veranstaltung planen oder sollten Sie in oder aus mehr als 2 Sprachen eine Verdolmetschung benötigen, benötigen Sie eine Simultanverdolmetschung. Der Simultandolmetscher überträgt das gesprochene Wort fast zeitgleich und mit Hilfe von Technischen Hilfsmitteln ist es auch kein Problem in und aus verschiedenen Sprachen gleichzeitig Verdolmetschungen zu erhalten. Mehr dazu finden Sie auf unserer Unterseite Konferenzdolmetscher.